0:5-Derbysieg der Damen!

vorlageNach dem überzeugenden Sieg gegen Osbern II stand das Derbe der Westfalia-Damen in Holzwickede an.

Von Anfang an zwängte die Auswärtsmannschaft den Gastgeberinnen ihr Spiel auf. In der 3. Minute gingen sie auch prompt in Führung! Danach versuchten die Damen vom Pappel-Stadion immer wieder in die gefährliche Zone vor zustoßen, es fehlten leider manchmal an der Genauigkeit. Defensiv standen sie wie in der Vorwoche sicher und ließen nur wenige Chancen zu. So ging es mit der 0:1 Führung in die Pause.

Zu Beginn der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin, bis der Westfalia wieder bewusst wurde, dass es sich um ein Derby handelte. Nachdem sie in der Halbzeitpause gezwungen waren auszuwechseln und in der 63. und 64. Minute nochmals gewechselt wurde, nahm das Spiel wieder an Fahrt auf. In der 69. Minute erhöhte die Auswärtsmannschaft mit einem sehenswerten Freistoß auf 0:2. Getragen vom erneuten Treffer drehten die Westfalia-Damen auf! Keine sieben Minuten später folgte das 0:3. Dies sollte die Entscheidung sein, jedoch hatten die 1. Damen noch nicht genug. Das Spiel wurde konsequent weiter gespielt und in der Schlussphase nochmal angezogen. In der 83. Minuten musste die Holzwickeder Torfrau, den Ball erneut aus dem Netz holen. 0:4! Feierabend? Nein! In der 88. Minute wurde mit dem 0:5 noch der Endstand hergestellt! AUSWÄRTSIEG! DERBYSIEG!

Nach dem holprigen Saisonstart finden die Westfalia-Damen endlich in die Spur. Zwei überzeugende Siege hintereinander! Das gab es diese Saison noch nicht. Erwähnenswert ist hierbei, dass sich die Spielerinnen der ehemaligen U17 mittlerweile zu festen Stützen der 1. Mannschaft entwickeln – und diese Entwicklung ist noch lange nicht am Ende!

Updated: 6. März 2017 — 12:26
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme