Die “Erste” – Starker Auftritt beim 4:0 im Wiemelhausen

Concordia Wiemelhausen – BV Westfalia Wickede 0:4 (0:2)
Nach zuletzt, zwei “vergurkten” Spielen hatte unsere Westfalia beim Tabellendritten aus Bochum diesmal einen ganz starken Auftritt. Und laut Trainer Alex Gocke zeigte sich mal wieder: “Wie man trainiert so spielt man auch!” Eine überaus positive Trainingswoche spiegelte sich in dieser Partie wieder. Eine couragierte Mannschaft, die lauf- und zweikampfstark von Beginn an dominierte. Schon in der 2. Minute wurde der Schuß von Robin Dieckmann von Fabrizio Leone in die eigenen Maschen gelenkt. Ein klassisches Eigentor!

In der 40. Minute konnte Robin sich dann aber als Torschütze eintragen. Zuvor wurde der Gastgeber durch ein Rote Karte auf zehn Mann dezimiert. So ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause.
In der 48. Minute war dann Andi Toetz zur Stelle und traf zum 3:0. (In der 1. Halbzeit hatte Andi schon die Chance per Elfmeter auf 2:0 zu erhöhen. Jedoch blieb ihm das samt Nachschuss verwährt). Den Schlußpunkt setzte Mo LMCademali mit dem 4:0 in der 57. Minute.

Ein ganz starker Auftritt unserer Elf, die bei frostigen Temperaturen richtig Fahrt aufgenommen hat. Das waren ganz wichtige drei Punkte für uns, da die Mannschaften auf den “unteren Plätzen” auch punkten konnten.
Weiter so, Männer!

Auf diesem Weg möchten wir auch noch unserem Mittelfeldspieler Marco “Jimmy” Dej die besten Genesungswünsche schicken. Im letzten Heimspiel gegen Olpe verletzte sich Jimmy schwer. Die Diagnose lautet Außenmeniskusriss! Kopf hoch Jimmy und komm schnell wieder auf die Beine!

 

 

Wickede: Wegner – Lüder, Konya, Großkreutz, Fels – Cakir(55.Brzezinski), Dietz – Dieckmann, Lmcademali, Toetz(52.Akinci) – Zwahr(75.Erdogan)
Tore: 0:1Leone (2. Eigentor), 0:2 Dieckmann (40.), 0:3 Toetz (48.), 0:4 Lmcademali (57.)

Updated: 19. März 2018 — 19:56
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme