Lukas Homann kehrt zur Westfalia Familie zurück -Christopher Thomassen kommt vom TuS Altenberge!

von | Mrz 28, 2018 | 1. Herren | 0 Kommentare

Aufgrund eines 7 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz zweifelt hier niemand mehr am Klassenerhalt. Unser Sportliche Leiter Emre Konya plant also weiter für die Westfalenliga.
Nach mittlerweile 15 Zusagen aus dem aktuellen Kader, gab er jetzt zwei namhafte Neuverpflichtungen bekannt.

Für den Angriff kommt Christopher Thomassen (29) vom Landesligisten TuS Altenberge. Christopher spielte auch schon für Kaan-Marienborn und Eintracht Rheine. „Christoph is ein typischer Knipser, der immer noch sehr torgefährlich ist. Da er hier am Flughafen arbeitet, ist der Weg ins Pappelstadion nur ein Katzensprung.“ so Emre.

Und ganz herzlich dürfen wir wieder einen alten Bekannten in unserer Westfalia Familie begrüßen. Vom Regionalligisten(und vermutlichen Absteiger) Westfalia Rhynern kehrt Lukas Homann (22) ins Pappelstadion zurück! „Er möchte wieder in die Westfalia Familie zurück. Ein Hochkaräter auf der Sechs!“ schwärmt Konya. Freuen wir uns also auf zwei tolle Spieler, die in der kommenden Saison „das Pferd“ auf der Brust tragen werden!

Warten auf Punkte

Für Westfalia Wickede steht am kommenden Sonntag ein entscheidendes Bezirksligaduell gegen die SG Gahmen 24/74 an. Die...