Die “Erste” – 2:1 Niederlage in Hassel bedeutet weiterhin Abstiegskampf!

YEG Hassel – BV Westfalia Wickede 2:1 (2:0)
Mit nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen, ist das Thema Abtiegskampf nicht vom Tisch. Trainer Alex Gocke:” Es gibt keinen Grund zur Sorglosigkeit – im Gegenteil!”
Trotzdem wäre etwas drin gewesen. Ein disziplinierter Auftritt in der ersten halben Stunde wurde durch einen Doppelschlag von Ersoy(38./39.) zunichte gemacht.
Dieser nutzte erst ein Zuordnungsproblem in unserer Abwehr und war dann nach einem schnellen Ballverlust erneut zur Stelle. “Das darf uns einfach nicht passieren.” so Gocke.
In der 2. Halbzeit hatten wir dann bei einer soliden Leistung noch die ein oder andere Torchance(Erdogan, Lüder, Camara). Der Anschlußtreffer von Marcel Großkreutz (82.) kam jedoch zu spät. So heißt es weiter zittern, und im Abstiegskampf alle Kräfte zu mobilisieren.

Wickede: Kuck – Lüder, Konya(63. Heinings), Großkreutz, Fels – Cakir, Dietz – Dieckmann, Lmcademali(46. Brzezinski), Toetz – Erdogan(59. Camara)
Tore: 1:0 Ersoy(38.), 2:0 Ersoy(39.), 2:1 Großkreutz(82.)

Updated: 9. April 2018 — 15:24
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme