Die “Erste” – späte Niederlage in Holzwickede!

Holzwickeder SC – BV Westfalia Wickede 2:1 (1:0)

Im gestrigen Nachholspiel in Holzwickede war unsere 1.Mannschaft, beim Tabellenführer, ganz nah dran einen Punkt mitzunehmen. Kurz vor dem Schlußpfiff verwandelte Nico Berghorst einen Foulelfmeter (Foul von Stefan Fels an Sebastian Schmerbeck) zum entscheidenden 2:1. Bis dahin hat es unsere Mannschaft es recht gut verstanden das Spiel offen zu gestalten. Finn Heinings schoß in der 15. Minute einen Freistoß an den Pfosten und kurz darauf verfehlte Benne Zwahr freistehend das Tor des HSC. Und so fiel nach einem Wickeder Angriff in der 35. Minute die 1:0 Führung für die Gastgeber durch einen Konter. Torschütze: Mirco Gohr.
Nach der Halbzeit erzielte Chris Herwig per Kopf das 1:1 (51.Minute). Voraus gegangen war ein Eckball von Benne Zwahr. “Die Körpersprache stimmte. Und wir haben gut weitergemacht.” so Trainer Thomas Gerner.
HSC-Trainer Axel Schmeing meinte: “Am Ende hatten wir aber vielleicht ein paar Körner mehr. Aufgrund der letzten 25 Minuten war das Ergebnis aber Okay. Auch wenn für die Westfalia mehr drin gewesen wäre.”

So musste der mitgereiste “Andi Toetz Fanclub” seine Banner leider wieder einpacken und ohne Punkte die Heimreise antreten. Jetzt heißt es so schnell wie möglich Punkte zu sammeln um den jetzigen Abstand (3 Punkte) zu den Abstiegsrängen zu vergrößern.

Hoffentlich schon am Sonntag beim TuS Sinsen 05.

Wickede: Wegner – Lüder,Großkreutz, Herwig, Fels – Dietz (75. Lmcademali),Cakir – Dieckmann, Heinings – Toetz(85. Akinci), Zwahr(80. Bzrezinski)
Tore: 1:0 Gohr (35.), 1:1 Herwig (51.), 2:1 Berghorst (88.Foulelfmeter)

 

Updated: 19. April 2018 — 21:50
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme