Die „Erste“ – Heimpremiere mit 2:0 souverän gewonnen!

Mit 2:0 konnte das erste Heimpsiel der Saison gegen DJK TuS Hordel souverän gewonnen werden. Die Hordeler die in der Vorwoche noch den BSV Schüren mit 5:0 besiegen konnten, hatten kaum Mittel unsere Defensive ernsthaft zu beschäftigen. Eine glänzend aufgelegte Westfalia war von Beginn an das bessere Team und konnte in der 37. Minute verdient in Führung gehen. Vorausgegangen war ein schöner Diagonalpass von Ismail Icen auf Marcel Großkreutz. Dieser legte quer auf Kelvin Igweani, der jedoch aus ca. einem Meter den Torwart anschoss. Den Abpraller konnte Icen aber dann im Netz unterbringen.
Nach der Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. Wieder drückte unser Team dem Spiel seinen Stempel auf. Und als Ismail Icen in der 54. Minute eine Flanke auf Marcel Großkreutz schlug, brauchte dieser den Ball aus fünf Metern nur noch über die Linie zu drücken. Das Ergebnis hätte auch noch höher ausfallen können. Ismail Icen traf in der 74. Minute noch den Pfosten und köpfte dann am Tor vorbei.
Marcel Großkreutz: “ Ich bin absolut zufrieden. Wir haben von der ersten bis zur neunzigsten Minute konzentriert gespielt und absolut verdient gewonnen!“
Trainer Alex Gocke:“ Wenn man die zwei Spiele betrachtet, ist das der optimale Start. Wir können am Ende von einem verdienten Sieg sprechen.“

Gratulieren möchten wir auch , Mo Lmcademali, der gestern sein 100. Spiel in der Westfalenliga bestritt!

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Westfalia: Wegner – Lüder, Konya, Großkreutz, Fels – Cakir(77. Heinings), Tielker(75. Erdogan) – Dietz, Icen, Toetz – Igweani(70. Lmcademali)
Tore: 1:0 Icen (37.), 2:0 Großkreutz (54.)

Updated: 20. August 2018 — 08:47
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme