Die “Erste” – 2:2! Später Ausgleich verhindert den perfekten Start

BV Westfalia Wickede – Lüner SV 2:2 (1:1)
Bis zur 88. Minute sah alles nach drei Punkten aus, aber nach einer Ecke für Lünen fiel dann doch noch der Ausgleich. “Heute waren beide Gegentore unnötig!” so Trainer Alex Gocke. Das 0:1 fiel nach einem Fehler unseres Capitano Anil Konya. Noch vor der Halbzeit konnte Andi Toetz den Ausgleich erzielen. Nach der 2:1 Führung durch Rocco Dieckmann schien es, als wenn wir zum dritten mal einen “Dreier” einfahren können. Jedoch kam Lünen immer wieder gefährlich zu Abschlüssen. Aber unser Torhüter Dennis Wegner hatte etwas dagegen und hielt zweimal hervorragend. “Wickede war spielerisch besser, aber wir hatten die klareren Chancen.” so Gästetrainer Mario Plechaty.

Und so fiel dann in der 88. Minute der Ausgleich. Alles in allem kann man aber mit dem Ergebnis leben und startet mit 7 Punkten aus drei Spielen erfolgreich in die Saison.
Wickede: Wegner – Lüder, Großkreutz, Konya – Tielker, Dieckmann(81.Heinings), Icen, Toetz,Cakir(78.Marchewka), Dietz – Odichukwumma Igweani(71. Akinci)
Tore: 0:1 Acar(14.), 1:1 Toetz(33.), 2:1 Dieckmann(59.), 2:2 Göke(88.)

Updated: 3. September 2018 — 08:29
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme