Wespe setzt unseren Platzwart Rudi ausser Gefecht!

Unser Platzwart Rudi wurde vor einigen Tagen von einer Wespe in den Arm gestochen. Leider entwickelte sich daraus eine Blutvergiftung. Um einen Krankenhausaufenthalt kam er somit nicht herum. Man diagnostizierte ihm zusätzlich auch noch Bluthochdruck.

Unser Spielführer Anil Konya und Torwarttrainer Rüdiger Panzer waren am Donnerstag im Krankenhaus um ihm Genesungwünsche auszurichten. In den nächsten Tagen darf er die Klinik schon wieder verlassen. (Hoffentlich hat er das Personal nicht zu sehr strapaziert)
Die ganze Westfalia-Familie wünscht unserem “Rudi” gute Besserung und hofft, dass er schnell wieder auf die Beine kommt.

Updated: 7. September 2018 — 14:06
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme