Starkes Spiel der Damen gegen die Tabellenführerinnen

BV Westfalia Wickede – BSV Heeren 09/24 0:3 (0:0).

Im dritten Saisonspiel ging es für die Westfalia gegen die Damen des BSV Heeren im Pappelstadion um drei Punkte. Nachdem sie in der vorangegangenen Woche die erste Halbzeit verschlafen haben, wollten die Damen aus Wickede in diesem Spiel von Anfang an wach sein und dem erwartet starken Gegner aus Kamen Paroli bieten.

Dies gelang in der ersten Halbzeit sehr gut. Heeren spielte stark auf, es gelang ihnen jedoch nicht wirklich gefährlich zu werden. Nach der Halbzeit war Heeren weiter am Drücker. In der 52. Minute gelang es ihnen einen Fehler im Wickeder Spielaufbau zu nutzen und das 0:1 zu erzielen. In der 66. Minute konnte der Ball im Strafraum vor dem Tor der Westfalia in einem Gedränge nicht geklärt werden und eine Heerener Spielerin konnte zum 0:2 einnetzen. In der Schlussphase versuchten die Damen aus Wickede noch mal den Druck zu erhöhen und den Anschlusstreffer zu erzielen. Die Chancen, die erspielt wurden, konnten jedoch nicht genutzt werden. Stattdessen gelang Heeren in der 89. Minute das 0:3.

In einem temporeichen Spiel geht Heeren, wenn auch das Ergebnis etwas zu eindeutig ausfällt, als verdienter Sieger vom Platz.

 

Updated: 10. September 2018 — 12:40
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme