Die “Erste” – Torlose Partie gegen Erkenschwick

In der Pressekonferenz hätte es laut Gästetrainer ein 7:4 für Erkenschwick sein könnnen. Unser Trainer Alex Gocke meinte das mit etwas Glück auch ein Sieg für unsere Elf hätte rausspringen können. Nichts desto trotz war es dann am Ende des Tages ein torloses Remis. Trotzdem war alles dabei. Ein gehaltener Elfmeter durch unseren Torhüter Dennis Wegner (vorausgegangen war ein Foulspiel von Marcel Großkreutz). Ein nicht gegebener Handelfmeter für unsere Farben. Der Schiedsrichter zeigte schon auf den Punkt. Dann griff der Linienrichter ein, und verlegte das Geschehen aber vor den Sechszehner. Sowie der Platzverweis von Nils Dietz. Auch hier griff der Linienrichter, leider nicht zu unseren Gunsten, ein. Aber auch in Unterzahl kamen wir immer wieder zu Torabschlüssen, die jedoch nicht belohnt wurden.(Großkreutz(66.), Toetz(66./76.), Dieckmann(74.)) So blieb es beim 0:0. Kampf und Teamgeist haben diesmal gestimmt und lassen für die nächsten Wochen hoffen.
Wickede: Wegner – Lüder, Konya, Großkreutz, Fels – Zwahr, Icen (46.Tielker), Cakir, Toetz – Dieckmann (80. Odichukwumma Igweani), Heinings (46. Dietz)
Tore: Fehlanzeige
Bes. Vorkommnisse: Rote Karte für Dietz wegen einer Tätlichkeit (60.)

Updated: 8. Oktober 2018 — 09:05
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme