Die Damen ziehen ins Pokalhalbfinale ein!

Nach der schwachen Leistung von vergangenem Sonntag wollte die Westfalia sich im Pokal nicht geschlagen geben und mit einem Sieg gegen den DJK SF Nette ins Halbfinale einziehen.

Hoch motiviert lief die Westfalia auf, jede Spielerin wusste worum es ging und hat mit vollem Einsatz gekämpft.
Bereits in den ersten Minuten hat sich das Team um Trainer Christian Mierswa einige gute Chancen im gegnerischen Strafraum erkämpft und in der 17. Minute fiel das 1:0, durch einen langen Ball, der aus der Innenverteidigung auf die Stürmerin gespielt wurde. Sie verarbeitete den Ball kurz und hämmerte ihn links unten ins Eck. Das 1:0 beflügelte das Team. Es konnte zahlreiche Bälle abfangen und neue Angriffe starten. Mit dieser guten Vorstellung ging es in die Halbzeitpause.

Trainer Christian Mierswa lobte die Mannschaft und gab noch einige wertvolle Tipps für die zweite Hälfte.
Nur fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff gelang dem DJK SF Nette das Gegentor durch einen Distanzschuss – und es stand 1:1. Dadurch ließ sich die Westfalia aber nicht beeindrucken, es motivierte sie eher, ihre Leistung zu steigern, um in diesem Spiel als Gewinner herauszugehen. Nur 9 Minuten später gelang es unserer Stürmerin, den Ball mit einem Abstauber zum 2:1 im gegnerischen Tor zu versenken. In der 90. Minute traf die Westfalia zum 3:1 und konnte sich so den Einzug ins Halbfinale sichern.

Die Westfalia hat in dies em Spiel gezeigt, dass sie laufstark, kampfbereit und hoch motiviert sind. So werden sie auch am Sonntag wieder in der Meisterschaft angreifen.

 

 

Updated: 9. November 2018 — 16:30
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme