Die Damen – Punktgewinn in der Windlotterie

BSV Heeren 09/24 – BV Westfalia Wickede 1:1 (0:0). Zum Rückrundenauftakt der Bezirksliga trafen der BV Westfalia Wickede und der BSV Heeren aufeinander. Nach einer sehr gelungene Vorbereitung und vielen gewonnen Testspielen, wollten die Westfalia-Damen daran anknüpfen und mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen. Gerade in der Anfangsphase hatten beide Mannschaften mit sehr schlechten Witterungsbedingungen zu kämpfen. Die orkanartigen Sturmböen peitschten den Regen von allen Seiten in die Gesichter der Spielerinnen und Zuschauer und machten es allen schwer, den Ball zu kontrollieren. Die Westfalia-Damen standen aber dennoch sehr kompakt und ließen nur wenige Torschüsse zu. Die klaren Favoriten dieser Partie, die Damen des BSV Heeren, hatten mächtig Druck dieses Spiel zu gewinnen, gelangten aber nur wenige Male vor das Tor der Westfalia und haben diese Chancen nicht genutzt. Somit gingen die beiden Mannschaften mit einem 0:0 in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause ging es wettertechnisch genauso weiter wie in der ersten Halbzeit. Spielerisch tat sich allerdings was. Die Westfalia begann nun auch ihr Spiel aufzuziehen und es entstand ein druckreicher Schlagabtausch, in dem beide Mannschaften endlich den Führungstreffer erzielen wollten. Nur 6 Minuten nach Wiederanpfiff gelang es dann dem BSV Heeren das 1:0 zu erzielen. Die Wickeder protestierten zwar heftig dagegen, da sie eine Abseitsposition gesehen hatten, der Schiedsrichter konnte an dem Tag allerdings „nicht alles sehen“. Trotz des Tores haben sich die Damen aus Wickede nicht geschlagen gegeben und versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach mehreren gescheiterten Angriffen konnte aber dann doch ein 30m-Fernschuss einer Mittelfeldspielerin den Ausgleich bringen. Mit diesem Schwung machten die Wickeder Damen neuen Druck, um hier noch in Führung gehen zu können. Mittlerweile hatte der BSV Heeren seine Ordnung verloren, was es der Westfalia einfacher machte vor das Tor der Heimmannschaft zu kommen, sie verpassten allerdings die guten Chancen auf einen Führungstreffer.

Am Ende ging das Spiel gegen die Zweitplatzierten aus Heeren 1:1 aus. Die Damen aus Wickede haben gezeigt, dass sie oben mitspielen können und haben dem Mitfavoriten auf die Meisterschaft um wichtige Punkte gebracht. Am Mittwoch steht nun das Pokalhalbfinale gegen die DJK Eintracht Dorstfeld an, wo die Westfalia wieder angreifen wird!

Updated: 12. März 2019 — 10:24
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme