Die „Erste“ – Trotz Spielkontrolle mit 0:2 in Neheim verloren!

SC Neheim – BV Westfalia Wickede 2:0 (0:0)

Obwohl unser Team, über weite Strecken des Spiels, den Gegner gut im Griff hatte, verlor man mit 2:0 in Neheim. In der ersten Halbzeit ließ unsere 1. Mannschaft keinen zählbaren Torschuss für die Heimmannschaft zu. Die beste Chance hatte Justice Agyeman, der an der Eckfahne, mit einem sehenswerten Hackentrick, seinen Gegenspieler alt aussehen ließ. Sein Schuss aus spitzem Winkel verpasste nur knapp das Neheimer Tor. Auch wenn unser Aufbauspiel viele gute Ansätze hatte, fehlte immer wieder der berühmte letzte Pass. So ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff fehlte anscheinend kurz die Konzentration und so konnte ein Neheimer vier Gegenspieler ausspielen und zum 1:0 einschießen. Danach bekam unser Team das Spiel zwar wieder in den Griff, aber Neheim kam immer wieder zu gefährlichen Kontern. Unsere Jungs vergaben beste Chancen und schossen den gegnerischen Torhüter warm. Und so kam es dann in der 72. Minute zur Vorentscheidung. Ein unnötiger Ballverlust, brachte Neheim ins Überzahlspiel und aus dem Konter fiel das 2:0. Ein wildes Anrennen auf das Neheimer Tor blieb ohne Erfolg. Es fehlt der sogenannte „Knipser“! So fuhr man mit leeren Händen zurück nach Wickede. Ein Spiel das man eigentlich nicht verlieren darf, nahm leider ein postives Ende für den SC Neheim.

 

Wickede: Wegner – Fels (61. Ricke), Lüder, Homann, Konya(61.Großkreutz) – Toetz, Cakir(72.Icen), Tielker, Dieckmann – Agyeman, Erdogan

Tore: 1:0 Yavuzaslan (58.), 2:0 Greco (72.)

Updated: 25. März 2019 — 12:48

Westfalia Wickede veranstaltet:

01.05.19 - EDEKA Patzer/TEDI Cup U10&U11
30.05.19 - Vatertagsturnier

B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme