Die „Erste“ – Erneutes Debakel gegen Finnentrop/Bamenohl!

BV Westfalia Wickede – SG Finnentrop/Bamenohl 1:5 (1:3)

Das Hinspiel hätte schon Warnung genug sein müssen. Aber auch diesmal hatten wir keine Mittel um gegen starke Bamenohler etwas dagegen zu setzen. Und so kam es erneut zu einem kleinen Debakel. Schon nach vier Minuten war man sich in der Abwehr nicht einig und Bamenohl nutze dies eiskalt zur 1:0 Führung. In der 12. Minute gab es dann einen Elfmeter für unser Team. Andi Toetz verwandelte diesen zum 1:1. Doch nur 2 Minuten später pfiff der Schiedsrichter erneut Elfmeter, jedoch für Bamenohl. Und so stand es 1:2! Nach 30 Minuten war das Spiel dann schon fast entschieden. Erneut zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und Bamenohl führte zur Halbzeit mit 3:1! Finnentrop/ Bamenohl war in allen Belangen einfach Handlungsschneller als unsere Mannschaft. Alex Gocke:“ Alles was wir uns vorgenommen haben, ist komplett nach hinten losgegangen.“ Auch in Halbzeit zwei wurde es nicht besser. Bamenohl erhöhte noch auf 5:1 (75./89.) In der anschließenden Pressekonferenz sah man einen fassungslosen Trainer Alex Gocke. Dieses Spiel muss man in der kommenden Woche schonungslos aufarbeiten. Der sportliche Leiter Emre Konya entschuldigte sich noch bei den Anwesenden für diese Leistung. Es fehle bei einigen Spielern einfach die Einstellung eine konzentrierte Leistung abzurufen. Hier sollte man sich selber mal hinterfragen. Nicht zu vergessen, die vielen Stunden, die vom Ehrenamt geleistet werden. Nicht nur für den Verein, auch für die 1. Mannschaft!

Wickede: Wegner – Fels (46.Lüder), Konya, Großkreutz, Tielker – Cakir (66.Dietz), Homann – Icen, Toetz, Agyeman – Dieckmann (46. Erdogan)

Tore: 0:1 Kleppel(4.), 1:1 Toetz (12./FE), 1:2 Schrage (14./FE), 1:3 Schrage (30./FE), 1:4 Hannes (75.), 1:5 Stange (89.)

 

Updated: 1. April 2019 — 09:02

Westfalia Wickede veranstaltet:

01.05.19 - EDEKA Patzer/TEDI Cup U10&U11
30.05.19 - Vatertagsturnier

B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme