Die Damen – Trumpfen auf gegen Nette

BV Westfalia Wickede – DjK SF Nette 7:1 (5:0). Bei verhältnismäßig kaltem Aprilwetter hatten die Damen vom Pappelstadion am vergangenen Sonntag ihre Ligakonkurrentinnen der DjK SF Nette zu Gast. Die Tabellensituation sollte eigentlich ein eindeutiges Spiel versprechen, standen die Gäste doch mit nur 8 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz in der Bezirksliga, während unsere Damen mit 30 Punkten den 5. Tabellenplatz belegten. Dennoch warnte Coach Christian Mierswa seine Mannschaft davor, den Gegner zu unterschätzen, da die Westfalia-Damen erst in der Vorwoche eine herbe Niederlage ebenfalls gegen einen Abstiegskandidaten erleiden mussten. Doch die Wickederinnen begannen engagiert. Schon in der 4. Minute konnte die Stürmerin nach einem lang in die Spitze gespielten Ball die Kugel über die gegnerische Torfrau in die Maschen befördern. Nur zwei Minuten später zappelte der Ball erneut im Netz des Gästetores nach einem gut ausgespielten Spielzug und einem überlegten Abschluss der Wickeder Stürmerin. Die Sportfreunde aus Nette fanden weiterhin nicht ins Spiel, weshalb die Westfalia in der 27. Minute sogar auf 3:0 erhöhen konnte. Das 4:0 folgte aus einem Fehler im Aufbauspiel der Netterinnen, den eine Wickeder Mittelfeldspielerin zu nutzen wusste und auch vor der herauseilenden Torfrau eiskalt blieb. Vor der Pause gelang es den Damen vom Pappelstadion sogar noch, die Führung auf 5:0 auszubauen, obwohl die Stürmerin im ersten Versuch noch die gegnerische Torhüterin anschoss. Da die Gäste bis zu diesem Zeitpunkt fast keinerlei Gegenwehr zeigten, forderte der Trainer seine Mannschaft in der Halbzeit noch einmal auf, auch in Hälfte zwei nicht nachzulassen und das Torverhältnis weiter auszubauen. Die Hausherrinnen konnten jedoch nur noch zwei weitere Treffer in den Minuten 58 und 62 nachlegen. Chancen hatten sie auch in der Folge noch en masse, spielten die Angriffe jedoch nicht clever genug aus und scheiterten daher meist an der gegnerischen Torfrau. In der 74. Minute konnten die Wickederinnen nicht verhindern, dass sich die Stürmerin von Nette in der Mitte durchsetzte und das 7:1-Anschlusstor erzielte. An diesem Spielstand änderte sich bis zum Abpfiff auch nichts mehr.

Insgesamt kann man von einem verdienten Sieg der Westfalia sprechen, auch wenn dieser durchaus höher hätte ausfallen können und auch das Gegentor eher in die Kategorie „unnötig“ fällt. Durch die Osterfeiertage sind die Damen dann erst wieder am 28.04. im Einsatz, wenn es zum TV Brechten geht, der momentan den 4. Tabellenplatz belegt und damit als direkter Konkurrent den Wickederinnen deutlich mehr abverlangen dürfte als die Damen aus Nette.

Updated: 17. April 2019 — 08:04
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme