Die „Erste“ – Punktgewinn, dank Scherff-Doppelpack!

BV Westfalia Wickede – DSC Wanne-Eickel 2:2 (0:1)

Nach der 0:2 Auftaktniederlage in Neheim zeigte unser Team diesmal ein anderes Gesicht. Zweimal gelang es einen Rückstand auszugleichen. In der 44. Minute erzielte Marvin Piechottka, mit einem direkt verwandelten Freistoß, die Gästeführung. Zuvor hatte jedoch Aleksandar Djordjevic zwei Großchancen (28.(30.) um unsere Mannschaft in Führung zu schießen.  Nach der Halbzeitpause war es dann “Macke” Scherff, der nach einem großartigen Pass vom Marcel Pietryga den verdienten Ausgleich erzielen konnte. Und wieder war es eine Standardsituation, die unsere Farben in Rückstand brachte. In der 64. Minute flankte Nick Malvin Ruppert den besagten Freistoß auf den freistehenden Dawid Ginczek. Dieser konnte unbedrängt zum 2:1 einköpfen. Doch unsere vermeintlich „Älteren“ Spieler ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen. Hinten sorgte unser „Capitano“ Anil Konya für Sicherheit und vorne setzten Macke Scherff und der eingewechselte Mo Lmcademali (LMC) die Impulse. Und “LMC” war es auch der mit einem klugen Pass auf “Macke” Scherff den Ausgleich vorbereitete. (83.)

Trainer Marko Schott:“ Unsere Moral hat mir gefallen. Leider hat die bessere Mannschaft das Spiel nicht gewonnen!“

 

Wickede: Remmert – El Moudni (88.Jalouan), Konya, Herwig, Topcu – Wodniok, Heinings – Pietryga, Scherff, Konar (71.Lmcademali) – Djordjevic (77.Newman)

Tore: 0:1 (44.), 1:1 Scherff (53.), 2:1 (64.), 2:2 Scherff (83.)

Updated: 14. September 2020 — 09:46
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme