Die “Erste” – 0:6 Pleite gegen Sodingen!

BV Westfalia Wickede – SV Sodingen 0:6 (0:2)

Das war nix! Anders kann man die Leistung gegen Sodingen nicht kommentieren.  Es war wieder mal ein Abwehrfehler der uns gleich zu Beginn auf die Verliererspur brachte. Unser Torhüter Marvin Raab schoss im Spielaufbau den gegnerischen Kapitän an und wusste sich dann nur mit einem Foulspiel im 16-Meterraum zu helfen. Der gefoulte verwandelte den Strafstoß dann auch zum 0:1 (6.Min.). Nach einer guten Viertelstunde hatte David Fernandes die Chance den Ausgleich zu erzielen. Nach einer guten Kombination über Scherff und Newman blieb er aber nur zweiter Sieger gegen den Sodinger Torwart. Noch vor der Pause erzielte der Gast mit einem schnellen Konter das 0:2. Auch nach der Pause konnte unser Team gegen Sodingen nichts ausrichten. Im Gegenteil, man musste noch vier weitere Gegentreffer hinnehmen. Das war diesmal nicht westfalenligatauglich. Hinzu kommt die Verletzung von Markus Scherff, sowie die rote Karte für Marcel Pietryga (grobes Foulspiel). Auf Trainer Marko Schott und sein Team wartet in den nächsten Wochen noch viel Arbeit.

Wickede: Raab – El Moudni, Konya, Schulz, Topcu – Heinings, Gowik – Pietryga, Scherff (37.Djodjevic), Fernandes – Newman (46. Konar)

Tore: 0:1 Aydin (6./FE), 0:2 Post 22.), 0:3  Post (60.), 0:4 Rudolph (68.), 0:5 Eigentor (79.), 0:6 Hildwein (88.)

Updated: 28. September 2020 — 12:24
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme