Die “Erste” – Mannschaft hat den Trainer leider nicht “beschenkt”!

YEG Hassel – BV Westfalia Wickede 5:2 (2:0)

“Es war ein gebrauchter Tag”! So waren die Worte unseres Trainer, und Geburtstagskind, Marko Schott.
“Die Geschenke, die heute verteilt wurden, waren leider nicht für mich!” Damit meint er vor allem
die letzten vier Gegentore. Bei diesen, reihten sich eine Palette an Fehlern aneinander, und zu guter Letzt gab
es dann auch noch einen Elfmeter für Hassel. Hinzu kamen die Verletzungen von Muhammed Cakir (beim Aufwärmen) und Nils Dietz (nach 10 Minuten). Jetzt heißt es im letzten Spiel, in diesem Jahr, nochmal alle Kräfte bündeln und gegen den SC Neheim mit drei Punkten den Platz zu verlassen.

Wickede: Westergerling – El Moudni, Homann, Kampa, Jalouan – Dietz, Macedo – Heinings,El Aallali, Pietryga, Lmcademali
Tore: 1:0 Kilic (6.), 2:0/3:0 Jessey (26./57.), 4:0 Özkaya (61.), 4:1 Lmcademali (66.) 4:2 Macedo (74.), 5:2 Bektas (FE, 78.)

Updated: 13. Dezember 2021 — 11:20
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme