Die “Erste” – Punktgewinn in Lennestadt

FC Lennestadt – BV Westfalia Wickede 0:0 Der Sportliche Leiter und Co-Trainer Daniel Dukic musste den erkrankten Cheftrainer Marko Schott in Lennestadt an der Linie ersetzen. In einem sehr ausgeglichenem Spiel trennte man sich verdient mit 0:0. Kritisch wurde es in Halbzeit eins, als der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte. Frederik Westergerling parierte einen Foulelfmeter, verursacht durch Muhammed Cakir! Zum Ende des Spiels entschied Trainer Dukic lieber den Punkt mitzunehmen, als mit einer offensiveren Variante in einen Konter zu laufen. Noch ist das rettende Ufer in Sichtweite. Der Rückstand auf Concordia Wiemelhausen beträgt drei Punkte. Aufgrund des besseren Torverhältnis zog man an Hohenlimburg vorbei. Es sind noch drei Spiele um den Klassenerhalt zu realisieren. 

Wickede: Westergeling – Homann, Heinings (79. Gowik), Fernandes (Lmcademali), Nielinger, Markovski, Cakir (88. Kampa), El Moudni, Pietryga, Jalouan, El Aallali (88. Knafla)

Tore:

Updated: 16. Mai 2022 — 12:33
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme