Die „Erste“ – Jetzt hilft uns nur noch ein Wunder!

BV Westfalia Wickede – YEG Hassel 3:5 (0:2)

Am Sonntag verlor unsere 1.Mannschaft nach aufopferungsvollem Kampf gegen den YEG Hassel mit 3:5. Zweimal konnte sie eine Führung des Gastes (0:2 und 2:3) noch aufholen, stand aber am Ende mit leeren Händen da. Bei noch zwei ausstehenden Spielen und 6 Punkten, sowie 11 Toren, Rückstand auf das rettende Ufer scheint der Gang in die Landesliga unumgänglich! Es war das gewohnte Bild, dass sich schon durch die ganze Saison zieht. Vorne zu fahrlässig mit der Chancenverwertung und hinten immer wieder dumme Tore durch Unkonzentriertheit. Jetzt heißt es in den letzten beiden Spielen nochmal hochkonzentriert an die Sache zu gehen und die Saison vernünftig beenden. Nach zwölf Jahren Westfalenliga, müssen wir dann höchstwahrscheinlich mit einem hoffentlich „hungrigen Team“ in der nächsten Saison in der Landesliga starten. Trotzdem sind wir stolz, das wir mit einem “LOW-Budget-Team, so lange ein wichtiger Bestandteil der Liga waren

Wickede: Westergerling – Jalouan, Konya, Nielinger, El Moudni (64.Biller), Homann, Cakir (60.Heinings) – Pietryga, Markovski, Fernandes (54. Lmcademali) – Knafla (57. El Aalllali)

Tore: 0:1 Terzicik (9.); 0:2 Baydemir (16.); 1:2 Pietryga (56.); 2:2 Pietryga (65.); 2:3 Özkaya (73.); 3:3 El Aallali (84.); 3:4 Baydemir (90+2); 3:5 Baydemir (90+5)

Updated: 24. Mai 2022 — 10:10
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme