Die “Erste” – Die Negativserie ist gestoppt!

BV Westfalia Wickede – SV Horst-Emscher 3:2 (2:0)

Nach 11 Niederlagen in Folge, ist es unserem Team endlich gelungen, die ersten drei Punkte einzufahren. Schon nach drei Minuten leistete sich unser Gegner einen bösen Schnitzer in der Abwehr. Nutznießer war unser Stürmer Leif Otto. Er erzielte die schnelle 1:0 Führung. In der 25. Minute konnte dann unser “Oldie” Christian Fröse eine  Ecke direkt verwandeln. Mit einer beruhigenden 2:0 Führung ging es in die Halbzeit. Hinzu kam noch, dass Horst-Emscher ab Minute 30 in Unterzahl (Rote Karte) das Spiel absolvieren musste. Kurz nach Wiederanpfiff (49.Minute) erhöhte Marvin Pietryga dann sogar auf 3:0.  Doch anstatt das Spiel jetzt zu beruhigen, lud man den dezimierten Gegner zu Angriffen ein. Und so wurde es durch die beiden Treffer (67. + 88. Minute) noch eine Zitterpartie. Mit dem Schlusspfiff sah man dann überwiegend strahlende Gesichter im Pappelstadion. Trainer Mohamed Lmcademali:”Die Jungs haben alles reingehauen, ich bin einfach nur glücklich!”

Wickede: Heitmann – Nanfack, Özdemir, Fröse, Brinkmann(64. Al Hasan), Pietryga, Macedo, Otto(77. H. Belabbes), Jalouan, Kampa(90. A. Belabbes), Gonschior

Tore: 1:0 Otto (3.), 2:0 Fröse (25.), 3:0 Pietryga (49.), 3:1 Kocagöz (67.), 3:2 Talas (88.)

Updated: 31. Oktober 2022 — 11:44
B. V. Westfalia Wickede 1910 e. V. © 2017 Frontier Theme