Die „Erste“ – Erneute Heimpleite und tränenreicher Abschied

von | Mai 20, 2019 | 1. Herren | 0 Kommentare

BV Westfalia Wickede – YEG Hassel 1:2 (0:1)

Auch das letzte Heimspiel in dieser Saison ging verloren. Aber das war schon kurz nach Abpfiff nicht mehr wichtig. Vielmehr hatte Kapitän Anil Konya, bei der Verabschiedung der Spieler, die den Verein verlassen, mit den Tränen zu kämpfen. Mit Foto-Collagen und Trikots bedankte er sich bei Ismael Icen, Damian Marchewka, Younes Benzakour, Rene Kuck, Dennis Wegner, Stefan Fels, Marco Dej, Benne Zwahr, Jens Jäkel und “Mr. Westfalenliga“ Andi Toetz. Bei letzterem flossen dann die besagten Tränen auch bei so manchen Zuschauer. Wir möchten uns nochmal recht herzlich bei allen bedanken! Und wie erklang es aus den Lautsprechern im Pappelstadion? Niemals geht man so ganz…….

 

Wickede: Wegner – Tielker, Konya, Fels, Jäkel – Toetz, Homann, Marchewka, Agyeman – Icen, Dieckmann

Tore: 0:1 Ersoy (42.), 1:1 Cakir (59.), 1:2 Özkaya (64.)

Warten auf Punkte

Für Westfalia Wickede steht am kommenden Sonntag ein entscheidendes Bezirksligaduell gegen die SG Gahmen 24/74 an. Die...