Die „Erste“ – 1:0 Niederlage im Derby

von | Okt 21, 2019 | 1. Herren | 0 Kommentare

BSV Schüren – BV Westfalia Wickede 1:0 (1:0)

In den ersten 30 Minuten wirkte unser Team spielfreudiger und frischer als der Gastgeber.

Jedoch waren Torchancen Mangelware. Und so blieb es bei schmuddeligem Wetter ein müder Kick. Und wieder war es eine Standardsituation, die uns einen Gegentreffer bescherte. In der 38. Minute segelte ein Freistoß aus dem linken Halbfeld direkt auf den Kopf von Dos Santos. Dieser vollendete zum 1:0 für Schüren. Trainer Alex Gocke:“ Wir haben am Samstag Standards trainiert.

Es ist klar abgesprochen, dass wir gegen den Mann spielen und dann kann es nicht sein, dass zwei frei sind!“

In Halbzeit zwei versuchte unser Team dann auf den Ausgleich zu drängen, jedoch fehlte im letzten Drittel die Entschlossenheit.

Optisch war man überlegen, aber ohne jeglichen Ertrag. Auch eine halbstündige Überzahl half uns nicht weiter. Der Schürener Spielführer erhielt nach einer Beleidigung die Rote Karte. Man hatte zwar weiterhin mehr Spielanteile, aber es fehlte an Dominanz. Und so verlor man ein Derby gegen einen Gegner, der anscheinend auch nicht wusste wie es zu den drei Punkten kam. Jetzt stehen wir mit mageren neun Punkte punktgleich mit dem Relegations- und Abstiegsplatz.

Am nächsten Sonntag empfängt die Westfalia den Tabellenzweiten aus Wanne-Eickel und da wird es definitiv nicht einfacher!

Wickede: Remmert – Agyeman (83. Franzen), Tielker, Konya,

Lüder – Homann, Heinings, Wodniok (71. Pietryga) – El Moudni (65. Schreiber),

Cevirme (71. Mehovic), Dieckmann

Tore: 1:0 Dos Santos (38.)

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte Radojcic wegen Beleidigung (63.)

 

Warten auf Punkte

Für Westfalia Wickede steht am kommenden Sonntag ein entscheidendes Bezirksligaduell gegen die SG Gahmen 24/74 an. Die...