Die „Erste“ – Keine Punkte aus Neheim mitgebracht

von | Dez 9, 2019 | 1. Herren | 0 Kommentare

SC Neheim – BV Westfalia Wickede 4:2 (1:1)

Auch am gestrigen Sonntag gelang es unserer 1. Mannschaft nicht, etwas aus Neheim mitzubringen. Nach der frühen Führung der Gastgeber in der 8. Minute gelang Marcel Großkreutz in der 23. Minute noch der Ausgleich. Jedoch brachte uns ein umstrittener Foulelfmeter wieder ins Hintertreffen.  Und als unser Team dann Mitte der zweiten Hälfte „aufmachen“ musste, wurde es klassisch ausgekontert!

Trainer Alex Gocke:“ Die Vier Gegentore nagen natürlich ohne Ende. Aber ich kann damit leben wie wir uns präsentiert haben!“

Wickede: Kiranyaz – Lüder (75. Schreiber), Großkreutz, Tielker (18. Heinings), Franzen (64. Topcu) – Homann, Cakir, El Moudni, Wodniok (72. Erdogan), Dieckmann – Mehovic

Tore: 1:0 Majewski (8.), 1:1 Großkreutz (23.), 2:1 Greco (61./FE), 3:1 Thiemann (70.), 4:1 Greco (75.) 4:2 Cakir (83.)

Warten auf Punkte

Für Westfalia Wickede steht am kommenden Sonntag ein entscheidendes Bezirksligaduell gegen die SG Gahmen 24/74 an. Die...