Die Damen meistern zweiten Test mit Bravour

von | Feb 4, 2020 | 1. Damen | 0 Kommentare

Nachdem das Spiel gegen den TuS Wickede/Ruhr vom Gegner aufgrund einer schwachen Personaldecke abgesagt werden musste, stand nun nach zwei langen und durchaus harten Trainingswochen der zweite Test an. Der SV Titania Erkenschwick war zu Gast im Pappelstadion. Die Bezirksligisten belegen in der Staffel 5 zur Zeit den 11. Tabellenplatz.

Die Westfalia zeigte sich defensiv stark und strahlte Sicherheit und Ruhe aus. Immer wieder bauten sie das Spiel von hinten auf, wechselten die Seiten und spielten erst mal auf Ballbesitz. Von unnötigen Risiken war keine Spur und trotzdem gelangten sie oft genug vor das gegnerische Tor, um in jeder Halbzeit zwei Tore erzielen zu können.

In der zweiten Halbzeit ließen sie den Ball sogar noch mehr laufen, als zuvor. Ein Spiel, das man von den Damen aus Dortmund Wickede gar nicht gewohnt war. Die klare Dominanz der Heimmannschaft machte es den Mädels aus Erkenschwick nicht leicht und sie mussten sich am Ende mit 4:0 geschlagen geben.

Nicht ganz so hoch wie zuletzt, aber dafür umso aussagekräftiger war dieser Sieg. Neben einem guten Defensivverhalten und einem sicheren Spielaufbau, waren sie auch offensiv auf der Höhe. Den Trainern hat es gezeigt, wie weit die Mannschaft schon ist, hat aber auch Stellen aufgewiesen, wo noch Handlungsbedarf herrscht. Diese Lücken gilt es in den nächsten Wochen zu schließen.

Am 09.02. sind die Damen von Teutonia Schalke, ebenfalls Bezirksliga Staffel 5, zu Gast.

Die Westfalia-Damen wünschen den Mädels des SV Titania Erkenschwick viel Erfolg für die kommende Rückrunde!