Die „Erste“ – Auswärtserfolg in Dröschede

von | Mrz 21, 2022 | 1. Herren | 0 Kommentare

FC Borussia Dröschede – BV Westfalia Wickede 1:2 (0:1)

Es waren die erhofften drei Punkte. Und die Mannschaft hat geliefert. Nach dem Punktgewinn am letzten Wochenende gelang unserem Team gestern ein wichtiger „Dreier“ in Dröschede. Ein sehr gut aufgelegter Frederic Westergerling und eine taktisch gut eingestellte Mannschaft kehrte erfolgreich aus Iserlohn zurück. Auch wenn der Gastgeber schon nach vier Minuten die Führung hätte erzielen müssen, zeigte unsere Mannschaft sich nicht geschockt. In der 6.Minute spielte der gegnerische Torwart, den Ball in die Füße von David Antunes Gouveia Fernandes. Dieser erzielte mit einem Flachschuss die Wickeder Führung. Dann schlief das Spiel ein wenig ein. In der 37.Spielminute hätte Marcel Pietryga auf 2:0 erhöhen können. Scheiterte aber an Dröschedes Dustin Heberlein. Und nur eine Minute später schoss der ehemalige Wickeder, Robin Wodniok, unseren Torhüter aus drei Metern an. So ging es in die Halbzeit. Nach 69 Minuten erzielte Dröschedes Torjäger Kingsley Nweke dann den Ausgleich.  Und nur zwei Minuten später, zeigte der Schiedsrichter dem Dröscheder, Anas Lemrini dann die Rote Karte. Trotz Überzahl kam der Gegner jedoch zu guten Torchancen, die aber wie schon in Halbzeit eins, wurden diese, von Frederic Westergerling allesamt gehalten. Der eingewechselte Dario Markovski erzielt in der 73. Minute dann den Wickeder Siegtreffer. Marko Schott:“ Wir waren eine Nuance besser als Dröschede. Da wir wenig zugelassen haben, ist unser Sieg hier auch verdient!“

Wickede: Westergeling – El Aallali, El Moudni, Homann, Nielinger – Dietz, Fernandes(72.Knafla),  Da Silva – Macedo(51. Markovski), Heinings(46.Konya) – Lmcademali (66.Biller), Pietryga

Tore: 0:1 Fernandes (7.), 1:1 Nweke (69.), 1:2 Markovski (74.)

Warten auf Punkte

Für Westfalia Wickede steht am kommenden Sonntag ein entscheidendes Bezirksligaduell gegen die SG Gahmen 24/74 an. Die...